Projektträger: Stadt Lütjenburg
Förderquote: 55 % der förderfähigen Kosten
Fördersumme: 13.865,54 €
Umsetzungszeitraum: Juli 2012 – April 2013
Arbeitskreise: Soziales, Schule, Sport

Ein großer Teil der Feuerwehrgrundausbildung wird zentral auf Amtsebene im Feuerwehrhaus der Stadt Lütjenburg durchgeführt. Ein zentraler Bestandteil der Ausbildung ist das Retten und Selbstretten. Geeignete Übungsobjekte sind dafür kaum zu finden oder nur mit unverhältnismäßig großem Aufwand zu erreichen.

Weiterlesen...

Projektträger: Gemeinde Heikendorf
Förderquote: 55 % der förderfähigen Kosten
Fördersumme: 79.961,08 €
Umsetzungszeitraum: Juli 2012 – September 2013
Arbeitskreise: Soziales, Schule, Sport

Die Gemeinde Heikendorf hatte bis zum Sommer 2011 eine Skateanlage, die sich aufgrund ihrer Beschaffenheit (es gab insgesamt 9 verschiedene Einzelanlagen mit den unterschiedlichsten Schwierigkeitsgraden) bei den Nutzern einer sehr großen Beliebtheit erfreute und stark frequentiert wurde. Die Nutzer kamen nicht nur aus Heikendorf und dem Umland, der Einzugsbereich erstreckte sich vielmehr von Hamburg bis Flensburg.

Die in Holz errichteten Anlagen waren aufgrund der starken Frequentierung und der Witterungseinflüsse regelmäßig reparaturanfällig und haben stark gelitten. Im Sommer 2011 war der Zustand so schlecht, dass ein kompletter Abbau der Anlagen erfolgen musste.

Weiterlesen...

Projektträger: Hohwachter Bucht Touristik GmbH
Förderquote: 35 % der förderfähigen Kosten
Fördersumme: 6.300,00 €
Umsetzungszeitraum: Herbst 2009
Arbeitskreis: Tourismus

Die Hohwachter Bucht Touristik GmbH beabsichtigt, Ihren Internetauftritt für die Gesamtregion Hohwachter Bucht (Region mit den Orten Hohwacht, Blekendorf, Lütjenburg, Hohenfelde, Behrensdorf und Panker) neu zu gestalten.
Die potentiellen Gäste sollen u. a. mit großformatigen, packenden Bildern emotional abgeholt werden.
Die Website soll stets aktuell, übersichtlich und verständlich die Region und ihre Angebote präsentieren und unverkennbar der Hohwachter Bucht und den Angeboten zugeordnet werden können.
Die Verbesserung der Onlinebuchbarkeit ist für die Region ein erklärtes Ziel und mittels des neuen Auftritts aller sechs Orte intensiver denn je umsetzbar.

Projektträger: Gemeinde Hohenfelde
Förderquote: 55 % der förderfähigen Kosten
Fördersumme: 66.394,90 €
Umsetzungszeitraum: Winter 2010/11 – Sommer 2011
Arbeitskreis: Tourismus

Im Juni 2009 wurde das „Integrierte Zentrum am Strand von Hohenfelde“ mit dem im Rahmen eines Ideenwettbewerbs ausgewählten Namen „Strandkrabbe“ eingeweiht.
Unter dem Dach des Multifunktionsgebäudes befinden sich eine Gastronomie mit Dachterrasse, ein Empfangsbereich mit Tresen des Fremdenverkehrsvereins Hohenfelde, öffentliche Toiletten und ein Ausstellungsraum.
Dem Ausstellungsraum ist von Beginn an eine Mehrfachfunktion zugedacht, und zwar als permanenter interaktiver Ort für Bildungsaufgaben im Natur- und Umweltbereich, Unterrichts- und Arbeitsraum für themenorientierte Gruppen (Schulen, Taucher, Vereine) sowie als Raum für private und öffentliche Veranstaltungen (Sitzungen, Vorträge, Seminare).

Weiterlesen...

Projektträger: Gemeinde Schönberg
Förderquote: 55 % der förderfähigen Kosten
Fördersumme: 41.596,64 €
Umsetzungszeitraum: März 2012 – Oktober 2012
Arbeitskreise: Soziales, Schule, Sport



Die Skateanlage in der Gemeinde Schönberg wurde Anfang der 90er Jahre errichtet. Seitdem ist das Skateboard fahren zu einer etablierten Sportart herangewachsen, die von Jahr zu Jahr mehr begeisterte Anhänger findet. Im Zuge dieser Entwicklung haben sich auch die Ansprüche der Skater geändert. Sie sind in vielen Bereichen gewachsen und stellen andere Anforderungen an die Skateparks und deren Beschaffenheit.
Aufgrund dieser geänderten Anforderungssituation und der intensiven Nutzung durch die skatenden Jugendlichen soll die Anlage in Schönberg jetzt modernisiert werden.

Weiterlesen...